Wir haben uns ein halbes Jahr mit dem Bau und der Verbesserung des Recylebot 5 beschäftigt – um festezustellen,dass das geläufige Prinzip konsequent schon 2015 für den Heimgebrauch weiterentwickelt wurde. Zu finden unter www.filestruder.com kann man eine solide Konstruktion eines Extruder-Bausatz kaufen. Auch ein „Winder“ zum aufspulen des Filament ist zu kaufen. Der Filastruder kann auch das Material PEHD extrudieren, leider ist das auf unserem Stand der Technik noch ein etwas langsames Geschäft (ca. 5m pro 30 minuten). Jedes andere Material, das pelletiert ist, fließt schneller, also ist das unser logischer nächster Schritt.

Das PEHD Filament ist prinzipiell druckbar, hält am Besten auf einer PEHD-Unterlage (z.b. einem zerschnittenen Kanister) und wir müssen noch an den Schichten nach dem 4. Layer arbeiten – etwas mit den Werten spielen. Auch ein neuer Druckerextruder für den Prusa MK3S wird getestet.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.